lo kulturspinnerei 568

natur

gr katufarbe natur

Das BNE-Netzwerk Vogelsberg „Nachhaltigkeit lernen im ländlichen Raum“ veranstaltet in Kooperation mit der vhs des Vogelsbergkreises eine Veranstaltungsreihe mit dem Namen „Bodensalon“. Gefördert wird die Veranstaltungsreihe durch das Hessische Landwirtschafts- und Umweltministerium. An vier Abenden im Juni, Juli, September und Oktober widmen wir uns dem Thema Boden aus verschiedenen Perspektiven und lassen vier Expert:innen aus den Bereichen zu Wort kommen. In gemütlicher Atmosphäre in der Kulturspinnerei in Lauterbach kommen wir im Anschluss an die Impulsvorträge miteinander ins Gespräch darüber, welche Rolle der Boden für uns im Vogelsberg spielt und was wir tun können, um ihn zu schützen.

Alle Vorträge finden von 18 bis 21 Uhr in der KulturSpinnerei in Lauterbach statt:

Montag, 3. Juni: Dr. Rainer Dambeck: Ohne Boden bodenlos. Die essentielle Bedeutung des „Drecks“ unter unseren Füßen!

Donnerstag, 4. Juli: Dr. Anita Idel (Autorin, u.a. „Die Kuh ist kein Klimakiller“): Klimaschützerin auf der Weide: Die Kuh. Potenziale nachhaltiger Beweidung für Bodenfruchtbarkeit, biologische Vielfalt, Klimaentlastung und die Welternährung

Donnerstag, 5. September: Johannes Euler (Naturschutzgroßprojekt Vogelsberg): Auf festem Grund: Wie intakte Böden die Basis für stabile Ökosysteme bilden

Dienstag, 8. Oktober: Lucas Kohl (Weidehof, Gilserberg): Boden(t)räume: Optimierung der Bodenfruchtbarkeit – Erkenntnisse aus Praxis und Forschung

Die Anmeldungerfolgt entweder über die Webseite der vhs oder bei BNE-Netzwerk Vogelsberg.